Der Straußenhof Chiemgau

Der junge Bauer Markus Scherr auf seinem Straußenhof Chiemgau

In der idyllisch gelegenen Chiemgauer Gemeinde Schnaitsee liegt der denkmalgeschützte Vierseithof der Familie Scherr: der Straußenhof Chiemgau. Hier ist alles ein wenig anders als auf vielen Höfen der Region: langbeinige Vögel stolzieren durchs Gras, fremdartige Laute schallen übers Land. Und im Selbstbedienungshofladen gibt es Eier, die in Kilo gewogen werden.

Vom klassischen Bauernhof zum Straußenhof Chiemgau

Der 26 Hektar große landwirtschaftliche Mischbetrieb ist schon lange in Familienhand. Seit 2013 betreibt ihn Marcus Scherr in der vierten Generation. Wertvolle Hilfen: Ehefrau Ramona und die Eltern. Ein Treffen bayerischer Züchter brachte Scherr auf den Strauß als Zuchttier für die Fleisch-Produktion und damit zu einem neuen Weg der Hofbewirtschaftung.

Anfang 2012 kamen zwei Straußen-Zuchthennen und ein Hahn auf den Hof – das Fundament für den Straußenhof Chiemgau. Und der Betrieb wächst!

Was ist das für ein merkwürdiger Vogel, der Strauß?  Lesen Sie, wo er herkommt, wie er aussieht und warum sein Fleisch so gesund ist.

Jeden 1. Samstag im Monat: offene Hofführung

Sie möchten die Welt der bayerischen Strauße auf dem Straußenhof Chiemgau kennenlernen? Dann schauen Sie doch mal unser neues Hofvideo an. Oder besuchen Sie uns. Jeden 1. Samstag im Monat öffnet der Straußenhof Chiemgau seine Pforten für Interessenten. Die Straußenhofführung beginnt immer um 15 Uhr, Treffpunkt ist der Hofladen. Natürlich ist die Führung auch für Kinder geeignet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Preis für die Führung beträgt pro Person 5,– EUR. Kinder zahlen nichts für die Führung.

Landerlebnisreisen zum Straußenhof Chiemgau

Der Straußenhof Chiemgau macht mit bei Landerlebnisreisen BayernBayern entdecken, Heimat spüren und Genuss erleben, unter diesem Motto beteiligt sich der Straußenhof Chiemgau an der Initiative Landerlebnisreisen. Über diese Initiative finden sich Gruppen zusammen, die gemeinsam Bayerns Landwirtschaft und seine Kulturgüter kennenlernen möchten. Gruppen von Landerlebnisreisen sind auf dem Straußenhof Chiemgau herzlich willkommen, um die Welt unserer bayerischen Strauße kennenzulernen. Die Führung dauert circa 1,5 Stunden, kostet pro Person 4,- EUR. Gegen einen kleine Aufpreis servieren Ihnen Kaffee und Kuchen oder eine Brotzeit mit feinen Köstlichkeiten vom Strauß.
Gleich bei Landerlebnisreisen anmelden

Der Straußenhof Chiemgau

Der Betrieb züchtet Strauße zur Erzeugung hochwertiger Fleisch- und Wursterzeugnisse für Restaurants, Metzgereien sowie private Haushalte.

Die Scherr-Strauße auf Flickr

Kontakt

Allerding 1
83530 Schnaitsee
Tel. 08074-9179883
Fax. 08074-9179882
Mail senden

Selbstbedienungs-Hofladen:
24 Stunden geöffnet